eLearning-Workshopreihe Frühling/Sommer 2024

eLearning-Workshopreihe Frühling/Sommer 2024

Die Workshops werden als reines Online-Angebot in einem Mix aus asynchronen (über eine Lernplattform) und synchronen (Präsenz Online, Webinar) Veranstaltungsteilen durchgeführt. Standardformat besteht in der Regel aus Online-Phase 1 (2 Wochen) - Webinar 1 (2 Stunden) - Online-Phase 2 - Webinar 2. Dies erhöht auf der einen Seite die Flexibilität bei der Veranstaltungsplanung, macht auf der anderen Seite jedoch das persönliche Zeitmanagement anspruchsvoller. Ausnahmen zu diesem Standardablauf erkennen Sie an den angegebenen Zeiten in den Spalten Online-Phasen und Zoom-Sitzungen.

Kernmodule eLearning
und gleichzeitig Pflichtmodule des eLearning-Zertifikats (KM)
Modul Titel Online-Phasen
(asynchron)
Webinare
(synchron)

KM 01 

eLearning-Didaktik
15.04. - 13.05. 29.04 & 13.05.
jeweils 14 - 16 Uhr
KM 02     

Digitale Lernmedien 

13.05. - 10.06.

27.05. & 10.06.
jeweils 14 - 16 Uhr
KM 03 
 
Barrierefreiheit in digitalen Lernarrangements 12.06. - 10.07. 26.06. & 10.07.
jeweils 10 - 12 Uhr
KM 04 

Rechtsfragen im eLearning

29.05. - 19.06.

19.06.: 10 - 16 Uhr

 
eLZ Abschlussworkshop zum
eLearning-Zertifikat
wird noch bekanntgegeben  
   
Wahlmodule (WM)
Modul Titel Online-Phasen
(asynchron)
Webinare
(synchron)

WM 10

Grundlagenkurs Moodle 08.05. - 05.06. 22.05. & 05.06.
jeweils 14 - 16 Uhr
WM 11 Aufbaukurs Moodle 28.05. - 25.06. 11.06. & 25.06.
jeweils 14 - 16 Uhr
WM 15 Digital Humanities - Text- und Datenvisualisierung für die Geisteswissenschaften Im Wintersemester  
WM 16 Digital Humanities: Tidy Up Your Data wird noch bekanntgegeben



WM 17

Information Overload: Informationskompetenz im Lichte digitalisierter Wissensbestände und KI

24.05. - 21.06. 07.06. & 21.06.
jeweils 09 - 11 Uhr
WM 18 Digital organisiert in der Wissenschaft 21.06. - 19.07. 05.07. & 19.07.
jeweils 09 - 11 Uhr
WM 20 Lehren und Lernen in 360° 30.04. - 06.06. 16.05. & 06.06.
jeweils 14 - 16 Uhr
WM 21

Tests und Aufgaben in digitalen Lernumgebungen

13.06. - 11.07. 27.06. & 11.07.
jeweils 14 - 16 Uhr
WM 22 ePortfolios als Reflexions- und Prüfungsinstrument 21.05. - 18.06. 04.06. & 18.06.
jeweils 10-12 Uhr
WM 23 BNE und Digitalisierung gemeinsam gedacht  30.04. - 29.05.  15.05. & 29.05
jeweils 10 -12 Uhr
WM 24

KI als Lehr- und Lerngegenstand in Unterricht und Hochschullehre

20.06. - 18.07. 04.07. & 18.07.                    jeweils 10 - 12 Uhr
WM 25 Digitale Lehrszenarien im Flipped/Inverted Classroom 03.06. - 01.07.

17.06.: 14-16 Uhr &
01.07. 14-17 Uhr

WM 26 Evaluation und Wirkungsanalyse in der digitaler Lehre 10.06. - 08.07. 24.06. & 08.07.
jeweils 14 - 16 Uhr
WM27 Was machen wir mit KI und was macht KI mit uns? Ethische Aspekte im Umgang mit KI-Tools in der Hochschullehre

wird noch bekanntgegeben

 
WM 28 Effektives Feedback in der Hochschullehre: Ein Praxis-Workshop zu Learning Analytics

15.04. - 26.04.

19.04. & 26.04.
jeweils 14-16 Uhr

WM 29 Wissenschaftskommunikation

wird noch bekanntgegeben

 
WM 30 Open Educational Resources - Finden, Nutzen, Produzieren 13.06. - 11.07.

27.06. & 11.07.              jeweils 10 - 12 Uhr

WM 31 Lerninhalte mit dem Autorensystem LernBar 16.04. - 12.07. 30.04, 28.05 & 12.07.
jeweils 14 - 16 Uhr
WM 32 Tools zur Erstellung digitaler Lerninhalte 23.05. - 20.06. 06.06. & 20.06.
jeweils 10 - 12 Uhr
WM 33 Erklärvideos in Legetechnik 12.06. - 14.06.  14.06.: 10-17 Uhr
WM 34 Fragebögen erstellen mit EvaSys wird noch bekanntgegeben  
WM 35 Erklärvideos mit digitalen Tools erstellen

25.06. - 12.07.

28.06. & 12.07.
jeweils 14 - 16 Uhr

WM 36 Prüfungen mit EvaExam gestalten 30.04. - 04.06. 14.05. & 04.06.
jeweils 14 - 16 Uhr
WM 37 Podcasts in der Lehre 03.06. - 03.07. 17.06. & 03.07.
jeweils 10 - 14 Uhr
WM 38 Screencasts für die Lehre produzieren 21.06. - 05.07. 05.07. 13-17 Uhr
WM 39 Einsatzmöglichkeiten von KI-Tools in der Lehre  26.06. - 24.07.

10.07. & 24.07.                 jeweils 14 - 16 Uhr

WM 40 H5P - Interaktive Lerneinheiten erstellen und einsetzen 22.05. - 19.06.

05.06. & 19.06.
jeweils 10-12 Uhr

WM 41 Videos für die Lehre planen und produzieren 23.07. - 07.08.

23.07.: 10-17 Uhr
31.07. & 07.08.
jeweils 10-12 Uhr

WM 42 Spiele verstehen und bewerten: Eine Einführung in Videospiele als Kulturgut und ihre Einbindung in den Unterricht 04.06. - 18.07.

04.07, 20.06 & 18.07.
jeweils 14-17 Uhr

Anmeldung und Kosten

Für den Besuch und die Abrechnung der Workshops existieren drei Entgeltgruppen (I / H / E).

I(ntern): Lehrende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen der Goethe-Universität Frankfurt. Studierende und Tutor*innrn der Goethe-Universität können in Absprache mit studiumdigitale an den Veranstaltungen zum unten genannten Entgelt teilnehmen.

H(essen): Angehörige/Angestellte an hessischen Schulen und Hochschulen sowie Lehrbeauftragte der Goethe-Universität.

E(xtern): Anmeldungen, die nicht unter die beiden oben genannten Bedingungen fallen.


Stornierung

Erfolgen Absagen nicht 3 Arbeitstage vor der Veranstaltung, wird eine Bearbeitungsgebühr von 60 Prozent des Teilnahmeentgelts erhoben. Bei internen Buchungen der komplette Betrag.