Offene MultimediaWerkstatt

Aufruf

Haben Sie Interesse im Rahmen der MulitmediaWerkstatt ein Thema vorzustellen dann melden Sie sich bei uns.

Die MultimediaWerkstatt ist eine offene zweistündige Veranstaltung für Lehrende, Lehrer*innen, Trainer*innen und Weiterbildner*innen, die am Einsatz von digitalen Medien in Unterricht und Lehre interessiert sind. Sie findet während der Vorlesungszeit in der Regel am dritten Dienstag im Monat von 15:30-17:30 Uhr statt. Sie kennen sich mit Freeware-Tools, Open Source-Produkte oder auch neuen Technologien für den Einsatz in der Lehre aus, dann stellen Sie diese doch vor.

Wir würden uns sehr freuen und möchten den Austausch voranbringen.


Banner sommer

Die Corona-Welle läuft ungehindert weiter und es wird uns daher bis auf weiteres nicht möglich sein, unsere Präsenzangebote durchzuführen.

Informationen und Unterstützung für Angehörige der Goethe-Universität:
Für die Kolleg*innen der Goethe-Universität bauen wir zur Zeit zusammen mit der Hochschuldidaktik und dem Hochschulrechenzentrum ein Informationsportal mit Tutorials und Leitfäden auf. Nutzen Sie dieses Angebot und die dort angegebenen Beratungsmöglichkeiten:
https://lehre-virtuell.uni-frankfurt.de/.

Wir bedauern es sehr, in dieser Form auf die Corona-Pandemie reagieren zu müssen. Wir hoffen für das kommende Wintersemester, dass wir aus diesem ungewollten Großexperiment zur rein virtuellen Lehre auch Wertvolles mitnehmen, um dann das Beste aus zwei Welten in dem von präferierten Zusammenspiel von Online- & Präsenzlernen anbieten zu können.

Bleiben Sie uns dennoch gewogen und vor allen Dingen gesund und munter!


Die MultimediaWerkstatt ist eine offene zweistündige Veranstaltung für Lehrende, Lehrer*innen, Trainer*innen und Weiterbildner*innen, die am Einsatz von digitalen Medien in Unterricht und Lehre interessiert sind. Sie findet während der Vorlesungszeit in der Regel am dritten Dienstag im Monat von 15:30-17:30 Uhr statt. Hier werden insbesondere Freeware-Tools, Open Source-Produkte und neue Technologien für den Einsatz in der Lehre vorgestellt und getestet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die MultimediaWerkstatt ist ein Angebot in Kooperation mit dem Projekt Starker Start ins Studium. Sie ist von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz akkreditiert (LA-Nr.: 01789797-U004391).

Programm

Offene MultimediaWerkstatt: Dienstag, 21. September 2021, 15:30-17:30 Uhr

ConTags - Adaptive Lernpfade durch semantische Netze ermöglichen


Recommender Systems sind in digitalen Umgebungen heute allgegenwärtig. Aufgrund der Daten, die bei der Nutzung einer Website gespeichert werden, kann diese uns Inhalte vorschlagen, die uns möglicherweise interessieren könnten. User:innen stehen somit im Mittelpunkt des Angebots und die Wege zu gesuchten Inhalten werden stets kürzer.
Durch den enormen Zuwachs an Online-Lernkursen, MOOCs und OERs wird zwar immer mehr Wissen online frei verfügbar, gleichzeitig kann es aber herausfordernd erscheinen, spezifische Lerninhalte, welche bestmöglich an den eigenen Wissensstand anschließen, aus dem großen Angebots herauszufiltern. Mithilfe systematischer Kategorisierungen von Lerninhalten in semantischen Netzen und Learning Analytics kann dies gelingen. Hierfür fehlt es jedoch bisher an fundierten fachspezifischen Konzepten. Lasst uns gemeinsam darüber sprechen, wie wir digitale Lernangebote schnell und adaptiv für Lernende aller Fächer zugänglich machen können.

Referenten: Leon Fuchs & Onur KarademirStudyCore (Spin-Off aus SeLF-Projekten der Goethe Universität)

Informationen/Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich über das Online-Formular an!

Aufgrund der derzeitigen Situation findet die Veranstaltung rein online über das Videokonferenzsystem Zoom statt. Sie erhalten den Link zum Veranstaltungsraum rechtzeitig vor Beginn der MultimediaWerkstatt.

Die MultimediaWerkstatt ist von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz akkreditiert (LA-Nr.: 01789797-U004391).

Die letzten Veranstaltungen der MulitmediaWerkstatt finden Sie im Archiv.