Qualitätsentwicklung durch Evaluation

Website 8 telefon 500x210

Begleitend zur Umsetzung von eLearning-Vorhaben ist die Entwicklung eines Qualitäts- und Kostenbewusstseins durch kontinuierliche Evaluation für eine effektive Entwicklung, Pflege, Betreuung und Verstetigung hochwertiger eLearning- Produkte und -Szenarien unersetzlich. Je nach Zielsetzung und Interessensschwerpunkt der beteiligten Akteure gilt es, unterschiedliche Methoden und Formen der Evaluation zu wählen. Dabei unterstützen wir Sie gerne. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Dr. Alexander Tillmann, Jana Niemeyer


Lehrveranstaltungsevaluation - Pilotphase

Sehr geehrte/r Lehrende/r,

hier finden Sie eine Online-Übersicht (Muster!) über den Pilotfragebogen sowie über die möglichen Ergänzungen.

Die Lehrveranstaltungsevaluation (LVE) gilt in der Lehre als wichtigstes und am häufigsten genutztes Hilfsmittel zum Feedback der Studierenden an die Lehrenden. Es kann anonym und dadurch ehrlicher erfolgen, und gibt Lehrenden die Möglichkeit, sowohl quantitative als auch qualitative Rückmeldungen zu verschiedenen Bereichen ihrer Lehre zu erhalten.

Um eine noch schnellere Rückmeldung an die Lehrenden zu ermöglichen, den Arbeitsaufwand der LVE gering zu halten  und umwelt- sowie ressourcenschonender zu arbeiten, wird die LVE in der Pilotphase online in Präsenz durchgeführt. Dies bedeutet, die Studierenden können mittels eines Links mit ihren mobilen Endgeräten an der Befragung teilnehmen. Da die Ergebnisse bereits in der nächsten Sitzung zur Verfügung stehen, können sie zeitnah mit den Studierenden besprochen werden. Besonders dieser Punkt wurde in der 1. Pilotphase der LVE als sehr positiv wahrgenommen. Die Nachbefragung der Lehrenden hat ergeben, dass die Ergebnisse der LVE, vermutlich nicht zuletzt durch die schnelle Verfügbarkeit der Ergebnisse, vermehrt mit den Studierenden besprochen wurden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: lve-pilot@studiumdigitale.uni-frankfurt.de

Ihr Pilot-Team: Jana NiemeyerDr. Sarah SchmidtDr. Alexander Tillmann