FB 10 - Gestaltung und Einsatz neuer Medien Linguistik

eLRL-Projekt (eLearning-Ressourcen für Linguisten), Teil 1

WS15/16

Neben der obligatorischen Einführung in die Linguistik werden auf regelmäßiger Basis insgesamt 10 Pflichtveranstaltungen zu den einzelnen Teilgebieten der Sprachwissenschaft in den Kernmodulen des BA-Studiengangs Linguistik eingeführt.

Das eLRL-Projekt stellt den Studierenden geeignete eLearning-Medien bereit, um den Stoff von 9* dieser Pflichtveranstaltungen zu vertiefen. Der Kernpunkt dieses Projekts ist, die Vorbereitung auf die Abschlussklausuren zu unterstützen. Dafür werden zu jedem Teilbereich Online-Übungen und –Tests, Symbolverzeichnisse und Wiki-Glossar entwickelt. Zur Verbesserung des Wissenserwerbs werden die Lehrmaterialien aus den verfügbaren Ressourcen an entsprechend ausgewählte Medien (LernBar, Concept-Maps, usw.) angepasst und zum Teil auch erweitert. Die Studierenden haben durchgehend Zugang zu diesen Lernmaterialien und können während ihrer Selbstlernphase die Lernzeit und das Lerntempo selbst bestimmen und die Tests je nach Bedarf wiederholen und ihre Entwicklung mit automatisch generierten Bewertungen kontrollieren.

Nach Abschluss des Projekts werden die eingesetzten Lehrinhalte für zukünftige Studierende und Lehrende des Studienfachs Linguistik in Form einer digitalisierten Datenbank dauerhaft zur Verfügung gestellt. Die durchlaufenden Online-Evaluationen ermöglichen ein umgehendes Feedback, eine schnelle und effiziente Verbesserung der Inhalte und eine langfristige Qualitätssicherung. Die Kombination aus klassischer Lernmethodik und eLearning-basierten Lehrmaterialien bereichert das Lernangebot, verbessert die Qualität der Lehre und optimiert den Lernprozess.

 

*Das letzte Modul wird von anderen Kollegen vorbereitet.


eLRL-Projekt (eLearning-Ressourcen für Linguisten), Teil 2

WS16/17

 

Projektbeschreibung:

 

Mit der Unterstützung von Studium-Digitale haben wir im WS15/16 bereits neben den klassischen Unterrichtsmethoden in den Kernmodulen des BA-Studien­gangs Linguistik ein eLearning-basiertes Programm gestartet. Im Rahmen dieses Programms konnte ein großer Fragenkatalog aus insgesamt 9 Pflichtmodulen des BA-Studiengangs Linguistik digitalisiert werden.

Das vorliegende Projekt wird nun weitere Wahlpflichtmodule einbeziehen. Dabei wird der zweite Teil der angebotenen Module mit eLearning-basierten Tools digitalisiert. Das vor­liegende Projekt soll Studierenden helfen, den Stoff von Präsenzveranstaltungen durch Online-Übungen und –Tests zu vertiefen.

Dieses Projekt ist eine Fortsetzung, Ergänzung wie auch eine Erweiterung des ersten Projekts (eLF-Projekt eLRL WS15/16). Die im Vorgängerprojekt gesammelten Erfahrungen sollen sich in einer effizienteren Strukturierung und Realisierung niederschlagen. Im Fokus steht jetzt die Verknüpfung von Präsenz­veran­staltungen mit der Online-Phase. Dabei kommen wieder unterschiedliche eLearning-basierte Medien (LernBar, Mediasite, usw.) zum Einsatz: der erweiterte Fragenkatalog umfasst klausurrelevante Tests und Informationsvideos zu ausgewählten Themen, die die die zentralen Bereiche der Linguistik abdecken. Die durchlaufenden Online-Evaluationen ermöglichen ein umgehendes Feedback, eine schnelle und effiziente Verbesserung der Inhalte und eine langfristige Qualitätssicherung. Nach Abschluss des Projekts werden die eingesetzten Lehrinhalte für zukünftige Studierende und Lehrende des Studienfachs Linguistik in Form einer digitalisierten Datenbank dauerhaft zur Verfügung gestellt.

 

Ansprechpartner

 

FB 10
Thomas Ede Zimmermann

tezimmer@uni-frankfurt.de

+496920014286
http://user.uni-frankfurt.de/~tezimmer/Zimmermann/