FB 11 - Virtueller Exkursionsführer der Nordseeküste

Ziel der eLearning-Einheit „Virtuelle Exkursion“ ist es, allgemeines geologisch-geomorphologisches Wissen über das Exkursionsgebiet sowie spezielles Wissen zu einzelnen Exkursionsstandorten auf dynamisch interaktive Weise und anhand von Geovisualisierung zu vermitteln.

Die eLearning Einheit „Virtuelle Exkursion“ findet an der Nordseeküste statt. Diese Region kombiniert zahlreiche Schwerpunkte der geographischen Ausbildung (Geomorphologie, Geologie, Hydrologie, Flora und Fauna, Küstenschutz, Besiedlung, Tourismus etc.) und wird auch in Zukunft durch den Klimawandel bedingten Anstieg des Meeresspiegels und die Intensivierung von Sturmfluten mehr in den Fokus der Öffentlichkeit treten.

Die virtuelle Exkursion besteht aus einem Einführungsblock, untergeordneten Lerneinheiten und einem Glossar. Der Einführungsblock liefert allgemeine regionale, thematische und kartographische Informationen über das Exkursionsgebiet der Nordsee. Die Lerneinheiten stellen die einzelnen Exkursionen mit ihren jeweiligen Standorten dar, die zugleich spezielle Themengebiete ansprechen. Der Teilnehmer wird mit Hilfe einer interaktiven Tourenführung durch das Menü der Virtuellen Exkursion navigiert, erhält aber dennoch jederzeit durch gezielte Hyperlinks die Möglichkeit zu den einzelnen Standorten und Kartenwerken zurückzukehren. Nach dem Motto: „Man sieht nur, was man weiß“ soll den Teilnehmern der virtuellen Exkursion durch originalgetreue Abbildungen der Untersuchungsräume in Kombination mit virtuellen Landschaftsszenarien ein umfassender und detaillierter regionalgeographischer Überblick über das Exkursionsgebiet ermöglicht werden.

Um dem multimedialen Mehrwert der Lerneinheit zu steigern, wird keine Exklusivität hinsichtlich des Teilnehmerkreises beansprucht. Die Interdisziplinäre Nutzung der „Virtuellen Exkursion“ bietet einer breiten und heterogenen Zielgruppe auch außerhalb der Universität die Möglichkeit die Lerninhalte zu konsumieren. Bei der Entwicklung des Exkursionsführers wird gezielt darauf geachtet eine gewisse Barrierefreiheit zu garantieren. Dadurch sollen die Lerninhalte auch gehörlosen Studenten und Teilnehmern zugänglich gemacht werden. Die gleichzeitige Einbindung der „Virtuellen Exkursion“ in einen Goethe-Uni-Geo-Podcast erlaubt es, die Inhalte in Form von Audiodateien auch offline z. B. auf einem MP3-Player zu konsumieren.


AnsprechpartnerInnen


Prof. Dr. Jürgen Wunderlich und Dipl.-Geogr. Tanja Tillmann          
Institut für Physische Geographie
FB 11 – Geowissenschaften/Geographie
j.wunderlich[a]em.uni-frankfurt.de
tillmanntanja[a]aol.com

http://www.geo.uni-frankfurt.de/ipg/ag/wu/members/ti/index.html