FB 09 - Einsatz von Flipped-Classroom-Elementen im Fachdidaktischen Seminar "Ästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen" mittels ARSnova (Audience Response Systems durch Web-App)

Orientiert an dem Flipped-Classroom-Prinzip ist Ziel des Einsatzes des an der Technischen Hochschule Mittelhessen entwickelten Audience Response Systems ARSnova (https://arsnova.eu) die aktive und kommunikative Auseinandersetzung der Studierenden des Faches Kunst mit zentralen Inhalten des Studienfaches im Bereich Fachdidaktik. Durch die kontinuierliche Beantwortung von Fragen vor einer Lehrveranstaltung mit Hilfe von "Vorbereitungsfragen" und dem Format "Bildfrage" in ARSnova bereiten sich die Studierenden text- und bildbasiert auf die Inhalte der darauf folgenden Präsenztermine der Lehrveranstaltung vor. Hierauf aufbauend werden an den Präsenzterminen vor allem die Themen vertieft und mit unterschiedlichen Methoden kontrovers diskutiert, die sich an den Interessen und dem bisherigen Wissen der Studierenden ausrichten.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Georg Peez
FB 9 - Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Kunstpädagogik
peez[a]kunst.uni-frankfurt.de