Wahlmodul eLearning-Methoden (WEM01)

eLearning-Szenarien mit Virtual & Augmented Reality

Referenten: 
Dr. Alexander Tillmann, Florian Horn (studiumdigitale)

Inhalt: 
Noch vor wenigen Jahren galt Virtual Reality (VR)/Augmented Reality (AR)-Technologie als Technikspielerei in Science-Fiction Filmen oder High-End-Produkt für einen kleinen Anwenderkreis. Heute eröffnen die aktuellen Anwendungen einen weitgefächerten Horizont für die mediengestützte Aus- und Weiterbildung. Sie versprechen die Ermöglichung realitätsnaher immersiver Lernerlebnisse zur Veranschaulichung von Informationen und Prozessen.

Lassen sich so im Sinne konstruktivistischer Lerntheorien bald authentische Lernumgebungen in Unterricht und Lehre einsetzen?

Erweitern neue Ein-/Ausgabegeräte den Handlungsspielraum des Lernenden und ermöglichen sie das Einnehmen neuer Perspektiven zu Wissensinhalten?

In diesem Workshop werden erste didaktische und technische Ergebnisse aus dem Innovationsforum VR/AR im DigLL-Projekt des Landes Hessen vorgestellt und Einsatzmöglichkeiten in der eigenen Lehre ausgelotet.
In der Onlinephase des Workshops wird in die Spezifika und Unterschiede der beiden Technologien eingeführt. Im Präsenzunterricht werden Geräte und Einsatzbeispiele in Unterricht und Lehre vorgestellt und diskutiert.

Zielgruppe: 
Am Einsatz Neuer Medien in der Lehre interessierte Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen und DozentInnen sowie interessierte LehrerInnen.

Voraussetzungen: 
Didaktische Gestaltung von eLearning-Szenarien, z.B. PM01 – PM03. Obligatorische Online-Vorbereitungsphase auf der Lernplattform ab dem 15.06.2020. Der Zeitaufwand für die Online-Aufgabe beträgt ca. 2-4 Stunden.

Termin: 15.06.2020 (online) - 29.06.2020 (Präsenz)
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Medienseminarraum 309, Varrenstrappstraße 40 (Campus Bockenheim)
TeilnehmerInnenzahl: 12

Materialien:
Online-Begleitung über die Lernplattform OLAT

Teilnahmeentgelt:
I: 15 / H: 95 / E: 205 Euro

(I = Angehörige der Goethe-Universität, H = Angehörige öffentlicher hessischer Bildungseinrichtungen), E = externe Teilnehmende)