Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Self-Assessment Geographie

Projektmedien:
Online Self-Assessment

Fachbereich:
FB11 - Geowissenschaften / Geographie

Institut:
Physische Geographie
Senckenberganlage 36
60054 Frankfurt am Main

Projektziel:
Projektziel ist die Entwicklung, der Einsatz und die Evaluation eines Online-Self-Assessments für das Studienfach Geographie an der Goethe-Universität Frankfurt, mit dessen Hilfe sich Studierende und Studieninteressierte über die Studienmöglichkeiten und über Inhalte, Aufbau und Anforderungen eines Geographiestudiums (Lehramt und Bachelor) informieren können. Die Anwendung auf andere Studienfächer ist vorgesehen.

Projektbeschreibung:
Das beantragte Projekt zielt darauf ab, Abiturientinnen und Abiturienten möglichst frühzeitig und mit vertretbarem Aufwand die Möglichkeit zu bieten, selbst zu überprüfen, inwieweit ihre Erwartungen an einen Studiengang im Fach Geographie mit den tatsächlichen Inhalten und Anforderungen übereinstimmen. Neben den Einschätzungen zu fachlichen Qualifikationen und individuellen Eigenschaften wie Leistungsbereitschaft sollen mit Hilfe des durchgeführten Self-Assessments Wissenslücken bei den Studieninteressierten aufgedeckt werden, so dass eine gezielte Vorbereitung auf das Studium möglich wird. Auf diese Weise kann es zu einem homogeneren Kenntnisstand speziell bei den Studierenden im ersten Semester kommen und einem „Erstsemesterschock“ entgegengewirkt werden. Ferner können die Studieninhalte im ersten Semester auf den Kenntnisstand der Studierenden abgestimmt werden. So soll das Online-Beratungsangebot zu einer direkten Verbesserung der Lern- und Lehrsituation beitragen. Nach der Bearbeitung des Self-Assessment durch Studieninteressierte sollen die erfassten Daten und Testergebnisse unmittelbar eine aussagekräftige Beurteilung der Studierfähigkeit der Benutzer zulassen. Interpretationshilfen der eigenen Testergebnisse unterstützen interessierte Personen darin, eine eigenverantwortliche Entscheidung zu fällen. Die Auswertung erfolgt dabei für Interessierte des Lehramtes beziehungsweise eines Bachelorstudienganges getrennt. Das Self-Assessment wird anonym durchgeführt, um eine unbefangene, „angstfreie“ Selbsteinschätzung zu gewährleisten. In anonymisierter Form bieten die Daten sowohl wichtige Hinweise über Vorkenntnisse und Leistungsniveau der Studienanfänger als auch – nach Vergleich mit Studienerfolgsdaten (Klausur- und Prüfungsergebnisse) – über die Eignung des Self-Assessments zur Studienberatung selbst.

Einsatzszenario:
Studieninteressierte bearbeiten das Self-Assessment vor Beginn des Studiums.

Curriculare Verankerung:
Das Self-Assessment steht allen Studieninteressierten zur Verfügug.

Zeitraum bzw. Umsetzungsstand:
Zurzeit befindet sich das Self-Assessment Geographie in Planung. Die Entwicklung soll im April 2010 abgeschlossen und das SA im SoSe 2010 eingesetzt werden.

Rahmenbedingungen:
Neuantrag

Beteiligungen und Kooperationen:
- Arbeitsgruppe Prof. Dr. Moosbrugger, Dr. Reiss, Institut für psychologische Methodenlehre, Evaluation und Forschungsmethoden - Prof. Dr. Volker Albrecht, Institut für Humangeographie - Prof. Dr. Trocholepczy, Dr. Bohrer, Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Unterrichtsforschung (ZLF)

Technik:
Das Online-Self-Assessment wird auf Grundlage der so genannten „Lernbar“, dem Autorenwerkzeug der Medienproduktion der zentralen E-Learning-Einrichtung studiumdigitale entwickelt. Zur Entwicklung von Testaufgaben im kognitiven Testteil werden Aufgaben zu Kompetenzbereichen wie „räumliche Orientierungsfähigkeit“ und „Verständnis (natur)wissenschaftlicher Modelle“ mit Hilfe von Animationen und Simulationen umgesetzt. Dabei wird auf Adobe Flash-Technologie zurückgegriffen.

Aufwand:
19.400 Euro

 

geändert am 17. August 2010  E-Mail: Webmastermueller@studiumdigitale.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 17. August 2010, 09:21
http://www.uni-frankfurt.de/org/fp/megadigitale/pdb/showproject/index.php