Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

iCase interactive Computer-Aided SAP E-Learning

Didaktische Funktion(en):
Fallbeispiele

Lehrszenario:
Vorlesung, Seminar, Übung

Projektmedien:
Lernplattform WebCT, SAP R/3

Fachbereich:
FB02 - Wirtschaftswissenschaften

Institut:
Professur für BWL, insb. Wirtschaftsinformatik und Information Systems Engineering
Mertonstr. 17
60325 Frankfurt am Main

Webadresse Angebot:
http://www.ise.wiwi.uni-frankfurt.de/index.php?id=

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Roland Holten
069/798-28998
holten@wiwi.uni-frankfurt.de

Projektziel:
Das Ziel des Projektes iCASE ist die Schaffung der organisatorischen und technischen Maßnahmen für den Einsatz des ERP-Systems SAP R/3 im Rahmen der Lehrveranstaltungen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.

Projektbeschreibung:
Fach/Seminarbezeichnung: Grundzüge der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsinformatik 2, Prozessmanagement und IS im Dienstleistungs- und Finanzbereich, Seminar: Enterprise Systems und Informationsmodellierung am Beispiel von SAP R/3, Seminar: E-Learning und Informationssysteme – technische und organisatorische Aspekte, Seminar: Web 2.0

Einsatzszenario:
Über die Lernplattform WebCT werden veranstaltungsbegleitend Übungsaufgaben und Fallstudien bereitgestellt, die die Studierenden eigenständig bearbeiten können. Die Betreuung findet ebenfalls über die Lernplattform statt.

Curriculare Verankerung:
Ermöglichung einer intensiveren Betreuung der Studierenden, Kennenlernen eines in der Praxis weit verbreiteten ERP-Systems sowie Angebot von praxisrelevanten Übungsaufgaben zur eigenen Bearbeitung.

Zeitraum bzw. Umsetzungsstand:
Wintersemester 05/06 bis heute

Rahmenbedingungen:
SAP R/3 ist das Standard ERP-System in der betriebswirtschaftlichen Praxis. Eine Ausbildung an dem System fand bisher jedoch nicht statt. Dies stellte einen großen Wettbewerbsnachteil für die Studierenden des Fachbereichs dar.

Beteiligungen und Kooperationen:
HCC Magdeburg (http://www.hcc.uni-magdeburg.de) und SAP AG (http://www.sap.de)

Technik:
Lernplattform wurde durch das HRZ bereitgestellt. Das ERP-System wurde als ASP-Lösung eingesetzt, wobei die Software auf den Servern des HCC Magdeburg läuft. Die notwendige Lernplattform wurde durch das HRZ bereitgestellt. Das ERP-System wurde als ASP-Lösung eingesetzt, wobei die Software auf den Servern des HCC Magdeburg läuft. Die notwendige

Aufwand:
Betreuung durch die an der Veranstaltung beteiligten Wissenschaftlichen Mitarbeiter, sowie eine eigens dafür geschulte studentische Hilfskraft.

 

geändert am 17. August 2010  E-Mail: Webmastermueller@studiumdigitale.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 17. August 2010, 09:21
http://www.uni-frankfurt.de/org/fp/megadigitale/pdb/showproject/index.php