Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Forschungswebsite EuroCom

Projektmedien:
Internet

Fachbereich:
FB10 - Neuere Philologien

Institut:
Institut für Romanische Sprachen und Literaturen
Grüneburgplatz 1
60629 Frankfurt am Main

Fächer:
Romanische Philologie

Webadresse Angebot:
http://www.eurocomresearch.net

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Horst G. Klein
069/798-32032
H.G.Klein@em.uni-frankfurt.de

Projektziel:
Die Website soll ein Informationsforum und Portal zu den Mehrsprachigkeitsstudien im Rahmen von EuroCom sein.

Projektbeschreibung:
Die Website dient dazu, über die Europäische Mehrsprachigkeit im Rahmen der Eurocom-Methode zu informieren. Dabei sollen die Ziele der Methode EuroCom erläutert werden und die Forschungsaktivitäten dargestellt werden. Ferner soll in allen romanischen Sprachen, sowie in Englisch, Deutsch, Griechisch, Russisch und Polnisch über die Verfahrensweise von EuroCom informiert werden. Die verschiedenen Zweige von EuroCom, der romanische (EuroComRom), der slawische (EuroComSlav) und der germanische (EuroComGerm) sowie die dazugehörige Transversaldidaktik (EuroComDidact) sind anwählbar und mit Links zu den jeweiligen Fachvertretern und Mitgliedern der Forschergruppe EuroCom versehen. Unter Publikationen sollen regelmässig - geordnet nach den EuroCom-Bereichen - die neuesten Publikationen im Internet verfügbar gemacht werden. Monatliches Updating ist vorgesehen. Weitere Links führen zu der Wissenschaftlichen Reihe, in der die Buchpublikationen zu EuroCom regelmäßig erscheinen.

 

geändert am 17. August 2010  E-Mail: Webmastermueller@studiumdigitale.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 17. August 2010, 09:21
http://www.uni-frankfurt.de/org/fp/megadigitale/pdb/showproject/index.php