Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

FB 15: BioKemika - Die neue Generation

BioKemika wurde bereits 2008 im Rahmen von SeLF gegründet und hat sich seitdem weiterentwickelt und verändert. Ursprünglich war es an Studierende der Biochemie gerichtet, mittlerweile soll es auch Studierende der Chemie, Biophysik und der Biowissenschaften ansprechen, Momentan  treibt eine Gruppe von über zehn Biochemiestudenten verschiedener Semester das Projekt voran.

Da Arbeitskreispraktika erst im Masterstudium vorgesehen und das Bachelorstudium selbst keinen Einblick in die zahlreichen Forschungsgruppen in den Naturwissenschaften bietet, legt  die neue BioKemika-Generation einen besonderen Schwerpunkt auf die Porträtierung von Arbeitskreisen und stellt deren Forschungsschwerpunkte vor und gewährt einen Einblick in die Methoden im Labor (siehe Fotos). Damit möchten wir vor allem Studierenden entgegenkommen, die auf der Suche nach dem passenden Arbeitskreis für eine Bachelorarbeit sind.

Interview   

Auf unserem Videoportal (www.biokemika.de/wiki/Portal:Forschung/Videoportal) stellen sich verschiedene Arbeitsgruppen der Life Science vor, wobei mittlerweile zehn Videos von Arbeitskreisen aus den Bereichen Biochemie, Biophysik, Zellbiologie, Mikrobiologie, biophysikalische Chemie und chemische Biologie fertiggestellt sind. Da in den Lebenswissenschaften ein hohes Maß an Interdisziplinarität gefragt ist, richtet sich dieses Angebot an Studierende der Fachbereiche 13, 14 und 15 und soll ihnen auf diese Weise bei der Wahl ihrer Spezialisierung helfen.

Versuch

2012 soll das Videoangebot um 7-10 Videos erweitert werden, wobei neu hinzugezogene Arbeitskreise der Biowissenschaften sowie Arbeitskreise aus der physikalischen Chemie und Bioinformatik vorgestellt werden sollen. Des Weiteren findet man auf unserem Internetauftritt www.biokemika.de Informationen zu Lehrveranstaltungen der Studiengänge Biochemie und Biophysik sowie viele nützliche Links und Tools zur Bioinformatik.

Mann2

Das Ziel ist es, das Projekt BioKemika soweit zu bringen, dass in Zukunft lediglich die Aktualisierung der Artikel zu den Lehrveranstaltungen nötig ist. Da BioKemika auf Basis eines Wikis realisert wurde, können alle Studierende Artikel aktualisieren oder neue Artikel hinzufügen. Auf diese Weise können Studierende nachhaltig durch den Austausch miteinander dazu beitragen, den Studienalltag interdisziplinärer Studiengänge wie Biochemie und Biophysik zu erleichtern.

                                                       

 

 

 

geändert am 04. Mai 2012  E-Mail: Webmasterr.mueller@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 04. Mai 2012, 10:24
http://www.uni-frankfurt.de/org/fp/megadigitale/elf/self11/p04/index.html