Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt


FB - 16 PROTHETIK SPRECHSTUNDE :: fallplanung

Ziel der Neustrukturierung der prothetischen Behandlungskurse mit dem Fokus auf Diagnostik und Therapieplanung bei Patienten mit multiplem Behandlungsbedarf aus mehreren zahnmedizinischen Fachdisziplinen ist, den Studierenden zu ermöglichen, die Diagnostik komplexer Patientenfälle einzuüben und die Therapieschritte in den fünf zahnmedizinischen Disziplinen selbst zu planen. Eine Annäherung an den gesamtdiagnostischen und –therapeutischen Bedarf realer Patienten soll stattfinden. Der „reale“ Patient wird die zahnärztliche Praxis mit einem mehr oder weniger großen Therapiebedarf aufsuchen, der von kariösen Läsionen, Zahnfleischbluten, Kiefergelenks- und Kaumuskulaturbeschwerden bis hin zu zerstörten oder fehlenden Zähnen und deren Ersatz reichen kann. Meist treten Kombinationen zahnerhaltender, parodontologischer, prothetischer, kieferorthopädischer und chirurgischer Therapiebedarfe auf. Die aktuelle klinische Ausbildung in der Frankfurter Zahnmedizin ist in Kurse der fünf o.g. Disziplinen unterteilt. Der Fokus der Therapieplanung und -durchführung liegt in der jeweilig einzelnen Disziplin. Für die Behandlung in den Studierendenkursen ist die Therapie großteilig vorgeplant und die Patienten sind ggf. auf die geplante Therapie hin vorbehandelt. Idealerweise entspräche die zahnärztliche Ausbildung der späteren beruflichen Praxis, d.h. Patienten mit multiplem Therapiebedarf werden von den Studierenden zahnmedizinisch interdisziplinär geplant und therapiert, wobei im Verlauf des Studiums der Komplexitätsgrad der zu leistenden Planung und Versorgung zunimmt. Mit der PROTHETIK SPRECHSTUNDE :: fallplanung werden die Grundlagen der Patientenfallplanung als Vorlesung an Beispielen vermittelt, an ausgewählten Patientenfällen mit steigender Komplexität im Blended Learning von den Studierenden online eingeübt und schließlich im Seminar an realen Patientenfällen angewandt. Das Konzept des Projektes ist auf die kommende reformierte Approbationsordnung Zahnmedizin ausgerichtet.

Ansprechpartner

Prof. Dr. H.-Chr. Lauer, Lars Kandsperger
FB 16 – Medizin
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, ZZMK
Kandsperger[a]em.uni-frankfurt.de


 

geändert am 21. Januar 2014  E-Mail: Webmastermueller@studiumdigitale.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 21. Januar 2014, 15:09
http://www.uni-frankfurt.de/org/fp/megadigitale/elf/elf13/prothetik/index.html