FB 13 - Integration des Inverted Classrooms im Physikalischen Anfängerpraktikum

FB 13 - Integration des Inverted Classrooms im Physikalischen Anfängerpraktikum

Das Physikalische Anfängerpraktikum ist ein wichtiger Bestandteil der grundständigen Lehre im Fachbereich Physik. Das Ziel dieses eLearning-Projektes ist es, den Studierenden im Physikalischen Anfängerpraktikum Teil 1 die Vorbereitung zu erleichtern, indem zu jedem der 20 Versuche ein kurzes Einführungs-Video (max. 5 Minuten) erstellt werden soll. Nach erfolgreicher Durchführung des Projektes können die Studierenden schneller und selbständiger mit der Versuchsdurchführung während der Präsenzveranstaltung beginnen und die Tutoren müssen nicht mehr so stark als Vorarbeiter agieren. Die Einführungs-Videos bilden damit eine Ergänzung zu den bisherigen Versuchsanleitungen, die zwar die theoretischen Grundlagen des physikalischen Versuchs gut wiedergeben, nicht so sehr aber die Art und Weise der experimentellen Durchführung. Letzteres ist aber entscheidend für den Lernerfolg im Physikalischen Anfängerpraktikum, da gerade durch die eigenständige Durchführung von Versuchen das Verständnis der physikalischen Grundlagen stark gefördert wird.

Die Zielgruppe der Einführungs-Videos sind Studierende aus allen naturwissenschaftlichen Studiengängen, die derzeit das Physikalische Anfängerpraktikum belegen (etwa 400 Studierende in jedem Semester). Die Implementierung bringt die Möglichkeit, die Studierenden stärker für die experimentelle Physik zu motivieren. Gerade für die Studierenden mit Nebenfach Physik ist dies eine sehr aktuelle Thematik. Die Videos sollen in Zusammenarbeit mit RiedbergTV erstellt werden, da mit dieser Kooperation bereits sehr positive Erfahrungen im Bereich des Physikalischen Fortgeschritten-Praktikums gemacht worden sind. Die Einführungs-Videos sollen innerhalb des jeweiligen OLAT-Kurses sowie auf der Homepage verlinkt werden und damit langfristig für die Studierenden zugänglich sein.

Zur Evaluierung des Projekts soll im Zuge der allgemeinen Praktikumsevaluation der Fragenkatalog in der Online-Evaluierung durch Fragen bezüglich der Einführungs-Videos erweitert werden. Diese Fragen sollen in Zusammenarbeit mit der Didaktik der Physik in Form einer möglichen Staatsexamensarbeit bestimmt und ausgewertet werden.