Elektronisch Prüfen: Scanner-Klausuren und ePrüfungen

Scannerklausuren

Scannerklausuren bieten ein papierbasiertes Prüfungsformat, das elektronisch ausgewertet werden kann. Scannerklausuren werden am Computer mit einer bestimmten Klausursoftware (EvaExam) erstellt und anschließend auf Papier ausgedruckt den Studierenden im Hörsaal zur Prüfung vorgelegt. Nach dem Einscannen der Prüfungsbögen werden diese automatisch von der Klausursoftware ausgewertet. Typische Fragetypen, die für derartige Prüfungen verwendet werden sind „Multiple Choice“, „Single Choice“, „Wahr-Falsch“ oder „Freitext“. Das große Potenzial der Scannerklausuren liegt in einer deutlichen Verringerung des Korrekturaufwands und der zeiteffizienten Abwicklung der gesamten Prüfung.

Workshopangebot Scannerklausuren mit EvaExam

Weitere Informationen und Beratung zur Erstellung von Scanner-Klausuren: Jana Niemeyer, Dr. Alexander Tillmann, eklausuren[a]studiumdigitale.uni-frankfurt.de

Online ePrüfungen

Seit dem Wintersemester 2014/15 wurden an der Goethe-Universität sukzessive Kapazitäten zur Durchführung von elektronischen Prüfungen aufgebaut. Mittlerweile verfügt die Goethe-Universität über eines der fortschrittlichsten Prüfungssysteme (LPlus) im Bereich der Rechtssicherheit und Datenintegrität, das kontinuierlich erweitert und ausgebaut wird. Hierdurch haben Lehrende die Möglichkeit, Prüfungen durch neue Aufgabenformate, Auswertungs- und Gestaltungsmöglichkeiten qualitativ zu verbessern und schneller und fairer zu korrigieren.
So bietet die Prüfungssoftware neben klassischen Single- und Multiple-Choice-Fragetypen die Möglichkeit, Bilder und Videos zu integrieren, Drop-Down-Felder zu verwenden, Zuordnungsaufgaben per Drag & Drop zu gestalten oder auch sog. K-Prim-Fragen zu implementieren. All diese Aufgabenvarianten sind voll automatisch auswertbar - bei einer 90-minütigen Klausur ergibt sich eine Zeitersparnis von etwa 15 - 20 Minuten Korrekturzeit je Prüfling.

Das hier verlinkte Video vermittelt einen optischen Eindruck von der Funktionsweise und den Vorteilen elektronischer Prüfungen.
Zum Video 

Weitere Informationen und Beratung zur Erstellung von ePrüfungen: Nils Beckmann, n.beckmann[a]em.uni-frankfurt.de.