FB 09 - Selbstlern-Aufgaben für Studierende im Bereich „bildnerisch-ästhetisches Verhalten von Kindern und Jugendlichen“ (kurz: Kinder- und Jugendzeichnung) mittels Tests auf der Lernplattform OLAT sowie für mobile Endgeräte

Wichtigstes Ziel ist die vertiefte Auseinandersetzung der Studierenden des Faches Kunst mit dem zentralen Forschungs- und Praxisbereich der Kunstpädagogik, nämlich dem „bildnerisch-ästhetischen Verhalten von Kindern und Jugendlichen“ – kurz auch: Kinder- und Jugendzeichnung. Hierbei geht es um die (1) entwicklungspsychologischen sowie (2) kognitionspsychologischen Voraussetzungen, um (3) gesellschaftliche und (4) (sub-)kulturelle Gehalte sowie um (5) individuell-biografische Bezüge. Es werden zudem (6) anthropologische Fragen aufgeworfen nach der Allgemeingültigkeit eine bestimmten Formen- und Symbolsprache von Menschen auf allen Erdteilen und zu allen Zeiten.


Ansprechpartner


Prof. Dr. Georg Peez
Institut für Kunstpädagogik
FB 09 – Sprach- und Kulturwissenschaften
peez
[a]kunst.uni-frankfurt.de
http://www.georgpeez.de oder http://www.kunstpaed.uni-frankfurt.de