Wahlmodul Medienproduktion (WMP 05)

Gestaltung interaktiver Lernmodule

Referenten:
Dr. Alexander Tillmann, Artur Kazun (studiumdigitale)

Inhalt:
Bei der Gestaltung interaktiver Lernmodule greifen die unterschiedlichsten Aspekte ineinander wie z.B.

  • das didaktische Konzept, die Zielsetzung, die eingesetzten Methoden,
  • Struktur, Aufbau, Umfang und Länge des Angebotes,
  • die Gestaltung von Interaktionsmöglichkeiten
  • und das mediale Design.

Ziel dieses Workshops ist zum einen, wesentliche Merkmale dieser Elemente sowie ihr Zusammenspiel zu vermitteln und anhand praktischer Beispiele erfahrbar zu machen. Zum anderen sollen die Teilnehmenden befähigt werden, eigene Konzepte für die Gestaltung interaktiver Lernmodule zu entwerfen.

Durch das Zusammenwirken eines Designers und eines Didaktikers als Team, greifen die beiden Referenten gängige Methoden der Gestaltung von Instruktionen und Interaktionen in Lernprogrammen auf und thematisieren deren Einbettung in mediale Gestaltungskontexte.

Zielgruppe:
Am Einsatz Neuer Medien in der Lehre interessierte Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DozentInnen und LehrerInnen, die eigene Lernmodule entwerfen oder die Umsetzung von Lernangeboten beauftragen wollen und sich dazu entsprechende Kenntnisse aneignen möchten.

Voraussetzungen:
Obligatorische Online-Vorbereitungsphase auf der Lernplattform ab dem 29.11.2017. Der Zeitaufwand für die Online-Aufgabe beträgt ca. 2-3 Stunden.

Termin: 29.11.2017 (online) - 13.12.2017 (Präsenz)
Zeit: 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Medienseminarraum 309, Varrenstrappstraße 40 (Campus Bockenheim)
TeilnehmerInnenzahl: 12

Materialien:
Online-Begleitung über die Lernplattform OLAT

Teilnahmeentgelt:
I: 15 / H: 95 / E: 195 Euro

(I = Angehörige der Goethe-Universität, H = Angehörige öffentlicher hessischer Bildungseinrichtungen), E = externe Teilnehmende)