Wahlmodul eLearning-Methoden (WEM 07)

Audience Response Systeme – Aktivierung in Lehrveranstaltungen

Referent: 
Michael Eichhorn (studiumdigitale)

Inhalt:
Mit Hilfe von Audience Response Systemen (ARS), auch Voting-  oder TED-Systeme genannt, können Lehrende in ihren Veranstaltungen anonyme Abstimmungsprozesse durchführen und Studierende zu aktiver Mitarbeit anregen. So erhalten Dozierende oder Seminarvortragende ein sofortiges Feedback über den Wissenstand im Veranstaltungsraum. Diese Abstimmungen eignen sich sehr gut zum Einstieg in Diskussionen und zur Klärung von Fragen.

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die verschiedenen technischen Systeme, sowohl hardwaregestützte Lösungen (Klickersysteme) als auch Apps für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Sie lernen die jeweiligen Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme sowie unterschiedliche didaktische Szenarien für den Einsatz der Audience Response Systeme in Lehrveranstaltungen kennen. In praktischen Übungen machen Sie sich mit der Handhabung der Systeme vertraut und lernen, wie Sie schnell und einfach Umfragen und Abstimmungen erstellen und live in Ihrer Veranstaltung auswerten können.

Folgende Audience Response Systeme werden vorgestellt:

  • eduVote (app-basiert)
  • ARSnova (browser-basiert)
  • EvaExam Online-Quiz (browser-basiert)

Gerne können Sie Ihr eigenes Smartphone oder Tablet mitbringen!

Zielgruppe: 
Am Einsatz digitaler Medien in der Lehre interessierte Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DozentInnen und LehrerInnen.

Voraussetzungen:
Obligatorische Online-Vorbereitungsphase auf der Lernplattform zwei Wochen vor dem Präsenztermin. Der Zeitaufwand für die Online-Aufgabe beträgt ca. 1-2 Stunden. 

Termine: 20.10. (online) und 03.11.2017 (präsenz)
Zeit: 13:00 - 17:00 Uhr
Ort: Medienseminarraum 309, Varrenstrappstraße 40 (Campus Bockenheim)
TeilnehmerInnenzahl: 12

Materialien:
Online-Begleitung über die Lernplattform OLAT

Teilnahmeentgelt:
I: 15 / H: 95 / E: 195 Euro

(I = Angehörige der Goethe-Universität, H = Angehörige öffentlicher hessischer Bildungseinrichtungen), E = externe Teilnehmende)