Wahlmodul eLearning-Methoden (WEM03)

ePortfolios als Reflexions- und Prüfungsinstrument

Referent:
Michaell Eichhorn (studiumdigitale)

Inhalt:

ePortfolios sind digitale Sammelmappen mit studentischen Arbeitsergebnissen, Reflexionen und Kommentaren. Dabei können in ePortfolios verschiedene multimediale Elemente und Services integriert werden. Lernende können ePortfolios nutzen, um Kompetenzen nachzuweisen, Arbeitsergebnisse zu präsentieren oder auch ihren Lernprozess zu reflektieren. Daneben lassen sich ePortfolios auch als alternatives Prüfungsinstrument einsetzen.

Der Workshop besteht aus zwei Präsenzteilen, welche durch eine Online-Phase verknüpft sind. Zum Auftakt erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die verschiedenen Arten von ePortfolios sowie deren Einsatzmöglichkeiten. Sie lernen didaktische Lehrkonzeptionen mit ePortfolios kennen und bekommen einen Einblick in die technischen Umsetzungsmöglichkeiten. Mit Hilfe der ePortfolio-Software Mahara erstellen Sie im Rahmen einer Selbstlernphase ein eigenes ePortfolio. Im zweiten Präsenzteil lernen die Teilnehmenden Möglichkeiten kennen, wie sich ePortfolios und insbesondere darin erbrachte Reflexionsleistungen bewerten lassen. Diese Bewertungsmöglichkeiten probieren Sie abschließend in einem Peer-Review-Verfahren anhand ihrer erstellten ePortfolios praktisch aus.

Zielgruppe:
Am Einsatz Neuer Medien in der Lehre interessierte Hochschullehrende, wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DozentInnen und LehrerInnen.

Voraussetzungen:
Grundlegende PC-Kenntnisse wie Einsatz von Office-Produkten.

Termin: 14.12.2017 + 25.01.2018 mit obligatorischer Online-Phase 15.12.-24.01.2018
Ort: Medienseminarraum 309, Varrentrappstraße 40
TeilnehmerInnenzahl: 12

Materialien:
Online-Begleitung über die Lernplattform OLAT

Teilnahmeentgelt:
I: 15 / H: 95 / E: 195 Euro

(I = Angehörige der Goethe-Universität, H = Angehörige öffentlicher hessischer Bildungseinrichtungen), E = externe Teilnehmende)