ePrüfungen an der Goethe-Universität

Website 9 ordner 500x210

Im Zuge des Hochschulpaktes 2020 fördert das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Einführung von ePrüfungen an der Goethe-Universität Frankfurt im Rahmen eines Projektes. Übergeordnetes Projekt-Ziel ist den unterschiedlichen Bedürfnissen der Lehrenden an der Goethe-Universität gerecht zu werden. Bereits heute nutzen Lehrende unterschiedlicher Fachbereiche die Möglichkeit der elektronischen Auswertung papierbasierter Klausuren mit mehr als 1.000 Prüflingen. Am Ende der ersten Projektphase sollen die Lehrenden darüber hinaus die Möglichkeit haben, auf eine praxiserprobte, rechtssichere Lösung zurückgreifen zu können, die die Abnahme von ca. 200 gleichzeitig durchgeführten elektronischen Prüfungen vor Ort gewährleistet. Der Diversität gewünschter Prüfungsszenarien an der Goethe-Universität soll damit vollauf entsprochen werden.


Innerhalb von zwei Jahren wird vom HRZ und studiumdigitale die nötige Infrastruktur für elektronische Prüfungen geschaffen und gemeinsam mit den Lehrenden an der Umsetzung des jeweils individuell passenden Prüfungsszenarios gearbeitet. 

Dies beinhaltet sowohl den weiteren Ausbau der automatisierten Auswertung papierbasierter Klausuren durch EvaExam als auch den schrittweisen Aufbau der computergestützten Prüfungsdurchführung mittels LPlus.
Ganz gleich, welches Verfahren in Ihrem konkreten Fall zur Anwendung kommt: Sie profitieren im Vergleich zum „traditionellen“ Klausurverfahren durch:

  • Deutliche Zeitersparnis durch automatische Korrektur
  • Einfache Erstellung von unterschiedlichen Klausurvarianten
  • Schnellere Bekanntgabe der Ergebnisse
  • Hohe Auswertungsobjektivität
  • Item-Analyse des Aufgabenpools

Gleichzeitig liegen zu diesem Zeitpunkt Erkenntnisse darüber vor, inwieweit die zur Verfügung gestellte Infrastruktur dem Bedarf der Lehrenden an der Goethe-Universität Frankfurt nach elektronischen Prüfverfahren qualitativ und quantitativ entspricht bzw. in welchem Umfang Anpassungen vonnöten sind, um diesen Bedarf komplett zu decken.

Scannerklausuren

Papierbasierte Klausuren, auch Scanner-Klausuren genannt, können mit der Software EvaExam schnell und einfach umgesetzt werden. Dafür stehen Ihnen an allen Standorten der Universität Scan-Stationen zur Verfügung. Durch dieses Verfahren wird insbesondere ermöglicht:

  • Technische Unabhängigkeit in der Prüfungssituation
  • Prüfungen in allen Räumen möglich
  • Prüfungen mit beliebig großen Gruppen 

EvaExam Online-Quiz

Mit Hilfe der ePrüfungs-Software EvaExam lassen sich Umfragen oder sogar komplette Prüfungen als sog. Online-Quizzes durchführen. Die Anwendung ist komplett browserbasiert, als Dozent benötigt man zur Erstellung des Online-Quiz einen Zugang sowie eine Einweisung in EvaExam. Über einen Link bzw. einen QR-Code können Studierende das Quiz mit Laptop, Tablet oder Smartphone aufrufen. Mehrere Studierende können nacheinander das gleiche Gerät nutzen.

Alle Fragetypen aus EvaExam können eingesetzt werden, u. a. Multiple-Choice, Zuordnungsfragen, Wahr-Falsch-Fragen, auch offene Fragen sind möglich. Die Auswertung des Online-Quiz liegt sofort vor und wird als PDF angezeigt.

Den Flyer mit Informationen zu Schulungen finden Sie hier.